ornament

Copernicus Yachts

LUXUS-MOTORYACHTEN

wide_separator

Uns geht es darum, eine Essenz des Stils der über dreitausendjährigen Geschichte des Baus von Wasserfahrzeugen hervorzubringen und diese in „moderne Fahrwasser“ zu übertragen..

ornament

Copernicus Yachts

LUXUS-MOTORYACHTEN

wide_separator

Uns geht es darum, eine Essenz des Stils der über dreitausendjährigen Geschichte des Baus von Wasserfahrzeugen hervorzubringen und diese in „moderne Fahrwasser“ zu übertragen..

ÜBER DIE FIRMA

Copernicus Yachts sind Yachten, die unter tiefer Wertschätzung der Geschichte und der Tradition entworfen wurden – mit Einsatz modernster Fertigungstechniken, wo solche möglich sind, und, wenn nötig, in Handarbeit. Das ist unsere Huldigung an die Menschen der Seefahrt, die Architekten, die vor uns waren, eine Huldigung, die gegebenenfalls fern von politischer Korrektheit und vorgeschwindelter Höflichkeit liegt. Uns geht es darum, eine Essenz des Stils der über dreitausendjährigen Geschichte des Baus von Wasserfahrzeugen hervorzubringen und diese in „moderne Fahrwasser“ zu übertragen.

Eryk Nyckowski

Vorstandsvorsitzender der Copernicus Yachts Group S.A.

Beruflich verbunden mit dem Finanzsektor in Unternehmen wie Citi Bank Handlowy, Deutsche Bank, Private Banking Pekao S.A., Grupa UniCredit, Noble Securities. Seit 2012 als leitender Partner im Fonds Private Equity – Zen Capital One. Mit federführend im Rahmen des Projektfonds der Gesellschaft The Farm 51 S.A. und verantwortlich für das Projekt Copernicus Yachts S.A. Privat begeisterter Segler, Vizeeuropameister in der Klasse Skippi 650, zweifacher polnischer Vizemeister in der Klasse Skippi 650, Teilnehmer an Regatten in den Klassen Skippi 650 und Delphia 24.

Maciej Twaróg

Vorstandsmitglied der Copernicus Yachts S.A

Architekt, Mitinhaber des Warschauer Büros „arcy Projekt architekci“. Beschäftigt sich seit 12 Jahren mit dem Entwurf von exklusiven Privatinterieurs und Innenarchitektur für öffentliche Gebäude und andere Hochbauten. Berufstätig seit 2003, Architekt bei INCOP Sp. z o.o., Pracownia projektowa „ARE“ Sp. z o.o. arch. Jakub Wacławek“, T.S. INTERIORS Sp. z o.o., „arcy Projekt architekci“. Seine Leidenschaft für Reisen, Tauchen und Hochseesegeln beschloss er mit seiner beruflichen Erfahrung als Entwerfer zu verknüpfen. Bei Copernicus Yachts S.A. ist er verantwortlich für den Entwurf der Innenräume der Yachten und die visuelle Kommunikation der Gesellschaft. Seit 2003 Mitglied der Geschäftsführung von Gesellschaften mit beschränkter Haftung und des Vorstands von Aktiengesellschaften. Gegenwärtig auch Vorstandsmitglied der Copernicus Yachts S.A.

Krzysztof Różański

Verkaufsdirektor der Copernicus Yachts S.A

Seit vielen Jahren in der Werftbranche tätig, Eigentümer der Firma Yacht Krys, die sich vor allem mit dem Bau, der Renovierung und der Lackbeschichtung von Yachten und Mega-Yachten in Westeuropa beschäftigt. Erbrachte Dienstleistungen als Unterauftragnehmer für zahlreiche renommierte französische Werften, Reedereien und Firmen im Mittelmeer- und Atlantikraum. (H2X La Ciotat, PYP , MONACO MARINE , Hydra Sud , IMS St.Mandrier ,COMPOSITEWORKS , FMA , ITM Marseille, NAUTECH Marseille, COUACH Arcachon , OCEA Sables- d’Olonne, BSM KEROMAN TECHNOLOGIES Lorient , MARSAUDON COMPOSITES Lorient, JFA YACHTS Concarneau), für die Werften in Spanien (IZAR San Fernando) für britische Werften (Southamton MARINE SERVICES). Bei Copernicus Yachts S.A Verkaufsdirektor, verantwortlich für die Betreuung ausländischer Kunden und das Image der Firma im In- und Ausland. Privat interessiert er sich für Reisen, Angeln und die Geschichte des Zweiten Weltkriegs.

Aktuelles

Messe Wind und Wasser 2013

19.08.2014

Vom 15. bis 18. August 2013 hat in Gdynia, der Segelhauptstadt Polens, die 8. Messe und das Festival „WIND UND WASSER (WIATR i WODA) auf dem...

MEHRE

BOOT DUSSELDORF 2014

18.01.2014

Vom 18. bis zum 26. Januar 2014 wird zum wiederholten Male die größte Wassersportmesse der Welt, die BOOT DÜSSELDORF stattfinden. Alle bedeutenden...

MEHRE

POLAND BOATSHOW ŁÓDŹ

15.11.2013

Das runde Jubiläum der 15. Messe für Segel- und Wassersport Boatshow 2013 wird vom 15. bis 17. November in Łódź stattfinden. Zur Teilnahme hat...

MEHRE
Sehen Sie die neuesten Nachrichten >

Wissensbasis

DLR

DLR – Worum geht es?

Die Idee der ganzen Yacht ist es, die leichtest mögliche Lösung für die jeweilige Länge der Wasserlinie zu bieten. Der Wert, der diese relative „Leichtigkeit“ oder „Schwere“ charakterisiert ist die DLR (Displacement Lenght Ratio). Generell haben Gleiter eine DLR von 120 bis 200 und Verdränger eine DLR über 180. In der Praxis ist es immer schwerer, Gleiter mit einer DRL über 200 zu bauen. (mehr …)

Megayachten aus Stahl

Es lässt sich nicht bestreiten: Die überwiegende Mehrheit der Megayachten, sowohl der Motor- als auch der Segelyachten, wird aus Stahl, Aluminium oder einer Kombination dieser beiden Werkstoffe hergestellt.

Ich schreib hier über Yachten, die auf der ganzen Welt von mehreren Millionen Dollar bis zu mehreren Dutzend Millionen Dollar kosten. Das ist kein Ort für einen Markt, auf den man leicht irgendwelchen Ramsch schmuggeln könnte. Deshalb sprechen nicht nur wirtschaftliche Gründe für den Bau einer Metalljacht.

(mehr …)